24/02/2024

Gartenschau-Philharmonie

2 min read

PRESSEMITTEILUNGLandesgartenschau Villingen-Schwenningen 201011.August 2010Landesgartenschau-Philharmonie mit zwei SolistenHaydn und Mozart stehen auf dem Programm der Reihe "Klassik am Neckar" am Donnerstag /"Best of Klassik" zum AbschlussKlassikfreunde können sich wieder freuen. Am Donnerstag (12. August) gibt die Landesgartenschau-Philharmonie im Kuppelzelt auf dem Gartenschaugelände in Villingen-Schwenningen ihr viertes Konzert. Werke von Mozart und Haydn stehen auf dem Programm.
Die Reihe "Klassik am Neckar" auf der Landesgartenschau findet eine immer größere Zuhörerschaft. "Was die Gartenschau-Philharmonie bietet, kann sich hören lassen", lautet ´übereinstimmend der Kommentar der Zuhörer. Auch beim dritten Konzert in der Reihe vor einer Woche standen die Zuschauer zum Schluss wieder auf und es gab langen Applaus. Dirigent Stefan R. Halder aus Trossingen hat für die Gartenschau-Philharmonie Musiker aus renommierten Orchestern verpflichtet, die zusammen mit Absolventen der Musikhochschule Trossingen ein einmaliges Ensemble bilden. Zum Abschluss des Konzerts am Donnerstag spielt das Orchester Haydns Sinfonie Nr. 45 ("Abschiedssinfonie").Solisten in der nächsten Ausgabe von "Klassik am Neckar" sind die Konzertmeisterin Katharina von Harten mit dem Violinkonzert in C-Dur von Haydn und die Flötistin Julia Stocker mit dem Flötenkonzert in G-Dur von Mozart. Ständig engagiert wird Katharina von Harten vom Stuttgarter Kammerorchester, dem Bayerischen Staatsorchester, dem Münchener Kammerorchester, dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim und der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Seit 2010 spielt sie im Staatsorchester Stuttgart. Ihre Geige stammt aus dem Jahre 1765. Neben dem modernen Flötenspiel widmet sich die zweite Solistin des Abends besonders der historischen Aufführungspraxis. Prägend für Julia Stocker war ein Auslandsaufenthalt an der Sibeliusakademie in Helsinki. Sie spielt in der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, im Landessinfonieorchester Vorarlberg und im historischen Instrumentalensembles "Modern Times 1800".Seit 2005 unterrichtet Julia Stocker Flöte an der Musikschule Hornberg.Das Konzert der Landesgartenschau-Philharmonie beginnt um 19.30 Uhr auf der Showbühne im Kuppelzelt. Die Reihe "Klassik am Neckar" endet am 21. August mit "Best of Klassik". Der Eintritt ist im Preis für die Dauerkarten, Tageskarten und im Preis für die Abendkarten ab 17 Uhr inbegriffen.BildunterschriftenEin Höhepunkt im kulturellen Angebot der Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen ist am Donnerstag ein weiteres Konzert der Gartenschau-Philharmonie.
Foto: LGS Konzertmeisterin Katharina von Harten.
Foto: LGS Freundliche Grüße aus der Landesgartenschaustadt Villingen-Schwenningen 2010Dieter Frauenheim
PressestelleLandesgartenschau Villingen-Schwenningen 2010 GmbH
Neckarstraße 32
78056 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07720 82 25 09
Mobil: 0171 530 40 85
Fax: 07720 82 25 07
[email protected]

About Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.
Einkaufen in Karlsruhe