PM Landesgartenschau: Gartenschaugelände erblüht weiter im Lichterglanz

0 Comments


PRESSEMITTEILUNG
Landesgartenschau Villingen-Schwenningen 201023. September 2010
Gartenschaugelände erblüht weiter im Lichterglanz Lichtinstallationen bleiben bis zum Ende der Gartenschau / Großes Lichterfest erst am 2. Oktober

Das Gartenschaugelände in Villingen-Schwenningen "erblüht" des Abends weiterhin im schönsten Licht. Die derzeitige Lichtwoche wurde bis zum Gartenschauende verlängert. Ein für den Samstag geplantes Lichterfest wird allerdings um eine Woche auf den 2. Oktober verschoben.Am Samstag wäre die große Beleuchtungsschau mit Tausenden von Lichtern aufgrund der für das Wochenende vorausgesagten Wetterlage buchstäblich ins Wasser gefallen. Laut Wettvorhersage soll es am Samstag zeitweise regnen. Lichtbecher und Flammenschalen, die das gesamte Gelände zusätzlich zu den schon vorhandenen Lichtinstallationen der Leuchtenhersteller Waldmann und Hess beleuchten sollten, wären wohl schnell im Wasser erloschen. Und auch die Illumination "Der Neckar brennt" wäre nicht so richtig zur Geltung gekommen. Die Verschiebung wird mit Hinweis auf die Langzeitwetterprognose begründet, die für das Wochenende ab 2. Oktober wieder stabileres, schönes Wetter verspricht, begründete gestern Pressesprecher Dieter Frauenheim die Verlegung. Trotz der Verschiebung des Lichterfestes gibt die Stadtmusik Schwenningen am Samstag ab 18.30 Uhr im großen Kuppelzelt ein Serenadenkonzert mit Wiener Klassik.Auf einen Spaziergang bei besonderer Beleuchtung brauchen die Gartenschaubesucher trotzdem nicht verzichten. Aus der Lichtwoche der Leuchtenhersteller Hess und Waldmann wird nämlich eine Dauereinrichtung bis zum Gartenschauende am 10. Oktober. Die Firmen bauen erst dann ihre Lichtinstallationen in den drei Parkbereichen wieder ab. Das Echo darauf ist so gut, dass sich die beiden Firmen gestern spontan zu dieser Verlängerung entschlossen haben. Das bunte Lichtspiel, das für einen besonderen Zauber der Verwandlung von Bäumen und Beeten sorgt, kann also weiterhin bei einem abendlichen Bummel bis in die späten Abendstunden hinein von den Besuchern genossen werden. BildunterschriftSorgen weiterhin für besondere Lichteffekte auf der Gartenschau: die Firmen Hess und Waldmann mit ihren Lichtinstallationen im Gelände.
Foto: LGS
Freundliche Grüße aus der Landesgartenschaustadt Villingen-Schwenningen 2010Dieter Frauenheim
PressestelleLandesgartenschau Villingen-Schwenningen 2010 GmbH
Neckarstraße 32
78056 Villingen-Schwenningen
Tel.: 07720 82 25 09
Mobil: 0171 530 40 85
Fax: 07720 82 25 07
pressestelle@lgs-vs2010.de
www.lgs-vs2010.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.